Auch in diesem Jahr hat das HR-Magazin „Personalwirtschaft“ führende Personalberater und -beraterinnen gefragt, welche die interessantesten HR-Personalien 2021 waren. Zumindest in einem Aspekt ähneln die Ergebnisse denen des vergangenen Jahres.

Kein Vorstandsressort ist in deutschen Unternehmen so häufig weiblich besetzt wie HR. In rund zwei Drittel der Dax-Unternehmen verantwortet eine Frau das Thema Personal. Unterhalb der ersten Börsenliga sehen die Zahlen nicht viel anders aus. Die weiblichen Personalvorstände sind aber nicht nur in der Mehrheit – die Szene scheint sich im Schnitt auch eher für sie zu interessieren als für ihre männlichen Kollegen.

Das jedenfalls kann man aus der „Top Personalien 2021“-Umfrage des HR-Magazin Personalwirtschaft herauslesen, für die zum zweiten Mal führende PersonalberaterInnen nach ihrer Meinung zu den interessantesten drei Sesselwechseln des vergangenen Jahres innerhalb von HR gefragt wurden. Und zum zweiten Mal landeten auf den ersten acht Plätzen ausschließlich PersonalerInnen. Kein einziger Mann wurde in der Umfrage mehrfach genannt.

Passion for People CEO Michael Welz war wieder als Experte gefragt. Seine Nominierung: Dr. Shiva Meyer. Seit Juli 2021 ist mit Frau Meyer erstmals ein weibliches Vorstandsmitglied im Arag-Konzern und das will etwas heißen in dieser Branche. Als junge Managerin wird sie neuen Wind in das HR Management der Arag Krankenversicherung bringen.“

Lesen Sie den kompletten Artikel der Personalwirtschaft mit Bilderstrecke hier: Das waren die interessantesten HR-Personalien 2021

Teilen Sie diese Geschichte