LEADERSHIP DEVELOPMENT PROGRAM

Das Leadership Development Program ist einzigartig und sticht durch eine Besonderheit hervor: Bei uns lernen Sie, unerwünschtes Verhalten, schlechte Strategien und alte Denkmuster leicht, schnell und nachhaltig zu verändern und für sich neu zu entwickeln. Sie lernen, sich einer stets verändernden (Wirtschafts)Welt leicht und schnell – agil – anzupassen.

Es handelt sich hier tatsächlich NICHT um ein weiteres Seminarangebot zum Thema Führung, in dem mehr oder weniger funktionierende Verhaltensweisen beschrieben und gelehrt oder dysfunktionale Führungskräfte „repariert“ werden.

Zeitgemäße Führung ist zukunftsorientiert und in der Lage, stets gute Antworten auf die Herausforderungen der Arbeitswelt zu haben, sei es Digitalisierung, New Work, Dezentrale Führung, agiles rapid Prototyping oder Krisen jeder Art.

Dieses Training dient dazu, nicht nur neue Verhaltensweisen zu lernen, sondern die Teilnehmer zu befähigen, die eigenen Verhaltensweisen auf neue Situationen immer wieder neu anpassen zu können, also so gut wie möglich optional handeln zu können. Es geht darum, im Führungsalltag flexibel und proaktiv zu agieren als nur zu reagieren, zu lernen, Fehler zu machen, um aus diesen lernen und sich weiterentwickeln zu können.

Das Leadership Development Program der Passion for People Akademie ist für Teilnehmende aus dem mittleren und oberen Management mit mindestens ein bis drei Jahren Führungserfahrung konzipiert aus folgenden Unternehmen:

Zielfirmen:

  • Dynamische KMUs
  • Technologieunternehmen
  • Gewachsene Start-ups
  • Unternehmen mit internationalem Fokus

Teilnehmer sind z.B.:

  • Team-Leiterin/-Leiter
  • Projekt-Leiterin/-Leiter
  • Abteilungsleiter/Abteilungsleiterin
  • Gründer/Gründerin/Mitgründerin/Mitgründer
  • Bereichsleiterin/Bereichsleiter
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Nachfolgerin/Nachfolger in Familienunternehmen

Moderne Führung basiert auf den Kernkompetenzen von Führung.

Eigenschaften und Fähigkeiten einer Führungsperson, die wesentlich sind für den Führungserfolg:

Eigenschaften:

  • Emotionale Intelligenz
  • Positive Grundeinstellung
  • Flexibilität
  • Resilienz
  • Authentizität
  • Fokus und Weitblick (Mega-Zoom)

Fähigkeiten:

  • Selbstführung
  • Selbstdarstellung
  • Changemanagement
  • Zeit- und Ressourcenmanagement
  • Dezentrales Führen
  • Strategien aufdecken und entwickeln

Wir entwickeln und trainieren diese Fähigkeiten und Eigenschaften innerhalb eines Jahres und setzten Monat für Monat entsprechende Schwerpunkte, die mehrere Teilbereiche gleichzeitig ergänzend abdecken. Ein Einstieg ist daher jederzeit möglich. Zu jedem Monatsthema sind die entsprechenden Kompetenzen, die trainiert werden, markiert.

Das Ziel der Führungskraftentwicklung ist, authentische Führungspersönlichkeiten zu entwickeln, die mit ihrem Verhalten vorbildlich vorangehen; die sagen, was sie machen und machen, was sie sagen.

Das Leadership Development Program besteht aus 12 Einheiten.

Die Besonderheit: Ein Einstieg ist jederzeit möglich, alle Teile bauen aufeinander auf ohne dass eine festgelegte Reihenfolge zu beachten ist. Weil das Training insgesamt ein Jahr dauert, können alle Lernziele erreicht, vertieft und im Alltag jederzeit begleitend trainiert und überprüft werden.

Die einfachste Definition von Führung läßt sich auf einen Satz reduzieren: Führung ist die Festlegung auf ein (gemeinsames) Ziel. Ohne Ziel – und ohne dessen vorherige Festlegung - gibt es keine Führung!
Leben ist Bewegung. Wer sich bewegt, macht Fehler. Wer Fehler macht lernt. Wer lernt, ist in Bewegung. Agil zu sein, heißt mutig und offen für Fehler zu sein.
n diesem Monat beobachten und üben wir verbale und non-verbale Kommunikation, besonders vor dem Hintergrund der eigenen Darstellung und Präsentation.
Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter, Teams; Jeff Bezos, Angela Merkel, Hans-Dieter Flick: allen Menschen ist gemein, dass sie in Bezug zu Zeit alle die gleichen Voraussetzungen mitbringen: ein Tag hat 24 Stunden
Menschliches Verhalten - so irrational es vielleicht auch manchmal zu sein scheint - folgt grundsätzlich immer der Strategie, etwas für sich Positives zu erreichen
Wertschätzung ist weit mehr als ein Lob, Wertschätzung zeigt Interesse am Mitarbeiter. Wertschätzung bedeutet, verstehen zu wollen, was den Mitarbeiter bewegt, beruflich wie privat
Welche Führungskraft träumt nicht von funktionalen Teams, die ohne Reibungsverluste hervorragende Ergebnisse erarbeiten? Dienstleistungen und Produkte sind immer und ausnahmslos Ergebnisse von Teamarbeit und die Qualität der Ergebnisse richtet sich nach der Qualität der Teamarbeit
Führungskräfte müssen ihr Handeln regelmäßig reflektieren und auswerten. Einfühlungsvermögen und Einsichtsfähigkeit sind gefragt. Dabei ist persönliches Mitarbeiter-Coaching ein unverzichtbares Werkzeug
Es gibt für das menschliche Gehirn nichts Herausforderndes als Veränderung. Einerseits 'lebt' das Gehirn von der Effizienz - einer Energiesparmaßnahme - der Automatisierung komplexer Vorgänge
Arbeit 4.0, New Work, Digitalisierung des Arbeitsplatzes und letztendlich die Erfahrungen aus der Coronakrise erfordern eine erweiterte Form der Führung von Menschen
Das Thema dieses Monats bietet die Chance, mit den Themen umzugehen, die im Businessleben oftmals zu kurz kommen und trotzdem wesentlich sind, da sie häufiger in Erscheinung treten als Vieles andere
Lernenden Netzwerke können für eine Führungskraft nicht nur in Krisensituationen unterstützend wirken, sie verhindern auch, dass das Rad immer wieder neu und unter großem Aufwand erfunden werden muss und verringern das Risiko des weit verbreiteten „Silo-Denkens“

Wie funktioniert das Leadership Development Program?

Das Leadership Development Program besteht aus 12 Einheiten

Die Besonderheit: Ein Einstieg ist jederzeit möglich, alle Teile bauen aufeinander auf ohne dass eine festgelegte Reihenfolge zu beachten ist. Weil das Training insgesamt ein Jahr dauert, können alle Lernziele erreicht, vertieft und im Alltag jederzeit begleitend trainiert und überprüft werden.

Es findet monatlich an einem Tag ein Präsenztraining statt, der Vorabend ist dazu da, die Monatsaufgaben zu besprechen.

Alle Teilnehmer können monatlich ein Online Coaching 1:1 mit einer Dauer von ca. 30 Minuten nutzen. Damit können individuelle Fragen, die sich im Laufe des Alltags stellen geklärt werden.

Während des Jahres – vornehmlich zur Halbzeit – steht jedem Teilnehmer einmalig ein Präsenz-Coaching mit einer Dauer von ca. 3 Stunden zu.

Nach 12 Monaten mit Beendigung des Programms findet zusätzlich ein individuelles Präsenz-Abschlussgespräch statt. Grundlage hierfür ist eine Abschlussarbeit des Teilnehmers, die aus einer persönlichen Reflexion besteht. Zusätzlich wird ein qualifiziertes Zertifikat der Passion for People Akademie ausgestellt.

Das Leadership Development Program.

ist ein speziell entwickeltes Programm, bestehend aus 12 Einheiten die aufeinander aufbauen.

ZUR ANMELDUNG

Kontakt

Gibt es noch Fragen rund um das Thema Führungskräfteentwicklung, Resilienz und Mitarbeiter Coaching?
Dann steht Ihnen Holger Deimling, Leiter der Passion for People Akademie, gerne zur Verfügung.

Holger Deimling
Managing Partner

Fon:  +49 (0)160 9510 3222
E-Mail: holger.deimling@passionforpeople.de